Skyline von Dubai

Reisezeit Dubai individuell wählen

Es gibt unterschiedliche Kriterien, wie die Reisezeit Dubai festgelegt wird. Dementsprechend bietet es sich an, dass in erster Linie auf die individuellen Bedürfnisse und Begebenheiten geachtet wird. Unterschiedliche Faktoren können sich auf die Reise auswirken. Neben dem Klima kann sich die Planung auf den Preis beziehen. Persönliche Wünsche sollten bei der Auswahl der Reisezeit dabei nicht zu kurz kommen.

Klima in Dubai

Zwei Kamele mit Reiter in der Wüste bei DubaiAuf die Reisezeit nach Dubai wirkt sich das Klima am Urlaubsland aus. Dementsprechend wird von vielen Touristen der Winter bevorzugt. Dabei handelt es sich vor allem um die Monate Dezember, Januar und Februar. Im Weiteren werden der November, März und April als angenehm empfunden. Die Tage können im Freien verbracht werden. In den Nächten kann eine dünne Jacke zu empfehlen sein. Insbesondere, wenn Kinder mit nach Dubai genommen werden, sollte die Entscheidung auf die Wintermonate fallen. In diesen Monaten erreichen die Tage Temperaturen von durchschnittlich 24 bis 32 Grad Celsius. Die Nächte kühlen auf bis zu 13 Grad Celsius ab. Die Klimatabelle gibt einen Einblick in die Veränderungen des Wetters in den einzelnen Monaten. Als weitere Informationen sind die Wassertemperatur, Luftfeuchtigkeit, Sonnenstunden und Niederschlag angegeben. Mit über 40 Grad Celsius sind Juli und August nicht für den Aufenthalt im Freien während des Tages geeignet. Für kleine Kinder ist der Sommer in Dubai nicht die beste Reisezeit für den Urlaub, da es heiß ist.

Reisezeit auf Preise bezogen

Durch die Hitze in den vereinigte arabischen Emirate zeigen sich entsprechende Anpassungen der Saisons. Die Hauptsaison in Dubai findet in den Wintermonaten statt. Das angenehme Wetter und die Sonne locken die Menschen in den Süden. Dies gilt nicht nur für Deutsche, sondern kann in weiteren Ländern beobachtet werden. Entsprechend der Nachfrage steigen die Preise für alle Bereiche, die mit der Reise in Verbindung stehen. Bei einem Blick auf den Preis gilt als die beste Reisezeit der Juli und August. Die steigenden Temperaturen führen zu fallenden Preisen für die Touristen. Bei einem Aufenthalt in klimatisierten Räumen lassen sich die Temperaturen gut aushalten. Ob die Hotel, Shopping Malls oder Busse, in Dubai zählen Klimaanlagen zur Grundausstattung. Bei den Ausflügen, die in den Hotels angeboten werden, zeigen sich keine Unterschiede bei den Preisen. Diese Unternehmungen werden vor Ort gebucht und sind mit der Reise nicht verbunden.

Veranstaltungen als Entscheidungsgrundlage

Wenn nicht auf Schulferien oder andere vorgegebene Zeiträume geachtet werden muss, kann bei der Auswahl der Reisezeit ein Blick auf die Veranstaltungen vor Ort geworfen werden. In den Wintermonaten wird einiges geboten. Diese Veranstaltungen beginnen im Oktober und beziehen sich überwiegend auf den Sport. Weitere Themenbereiche unterliegen einem Wechsel. Der Oktober bezieht sich auf das Thema Mode, welches in vier Tagen ausgestellt wird. Im November steht das Design im Mittelpunkt. Diese Woche bezieht sich auf die Architektur und alles was damit in Zusammenhang steht. Im Dezember ist der Nationalfeiertag in Dubai. Dieser wird mit Kamelrennen, einem Umzug und vielen weiteren Veranstaltungen gefeiert. Im Januar steht das Shopping im Mittelpunkt. Über einen Zeitraum von vier Wochen kann jeder Tag Schnäppchen bringen. Mit weiteren Aktionen, die sich an Kinder und Erwachsene richten, kommt keine Langeweile auf. Weitere Besonderheiten sind die Art Dubai und das Dubai Food Festival.

Weltweit höchstes Bauwerk

Burj Khalifa Dubai bei NachtDie Besichtigung des Burj Khalifa ist beim Urlaub in Dubai ein Muss. Das weltweit höchste Gebäude bricht in zwei Punkten die bisherigen Rekorde. Es handelt sich zum einen um das höchste Bauwerk der Erde. Es hat eine Höhe von 828 Meter. Im Weiteren befindet sich darin die weltweit höchste Wohnung. Die höchste bewohnte Etage befindet sich auf 584 Metern. Es handelt sich hierbei um das 163 Stockwerk. Weitere Bauwerke in Dubai bieten sich für eine Besichtigung von außen, teilweise zusätzlich von innen an. Ein guter Überblick wird von den Aussichtsplattformen im Burj Khalifa geboten. Die Dubai Mall beinhaltet das weltweite größte Aquarium. Auf einer separaten Insel vor der Stadt wurde das Burj Al Arab errichtet. Bei allen Gebäuden wird neben dem Nutzen auf die Ausmaße und das Design geachtet. Dubai ist für seine Extravaganz bekannt.

Dubai Fountain

Ein tägliches Highlight stellt die Dubai Fountain da. Die Wasserspiele beginnen jeden Abend gegen 18 Uhr. Sie finden vor dem Burj Khalifa statt. Die Dubai Fountain ist die weltweit größte Wasserfontäne. Mit dem Abstand von 30 Minuten wird jeweils ein Musikstück gespielt. Passend dazu wird mit Licht und Wasser gespielt. Der Anblick kann von unterschiedlichen Perspektiven genossen werden. Grundsätzlich ist der Besuch der Dubai Fountain kostenlos. Werden die Wasserspiele von der Aussichtsetage der Burj Khalifa betrachtet sind die dortigen Eintrittsgelder zu zahlen. Von den Restaurants der Dubai Mall mit Seeblick kann die Dubai Fountain von oben betrachtet werden. Bezüglich der Musik gibt es keine Einschränkungen. Ob die Titelmusik von Titanic, Thriller von Michael Jackson oder I will always love you von Whitney Houston, es gibt vieles mehr. Da die Wasserspiele ganzjährig abends stattfinden, wirken diese sich nicht auf die Reisezeit und die Entscheidung aus. In den Sommermonaten bringen sie eine kleine Abkühlung. Zu diesem Zeitpunkt ist die Sonne untergegangen.

Wie Sie sehen gibt es nicht DIE beste Reisezeit für Dubai. Jede Jahreszeit hat ihre Reize.