Blick über Dubai in der Nacht

Die günstigste Reisezeit Dubai finden

Beim Urlaub in Dubai ist zu unterscheiden, ob es sich um die optimale oder die günstigste Reisezeit handeln soll. Bei einem Blick auf den Preis sind Abstriche in Kauf zu nehmen. Da in Dubai das ganze Jahr über die Sonne scheint und sommerlichen bis heißen Temperaturen erreicht werden, steigt die Beliebtheit der Stadt Dubai.

Hauptsaison und Nebensaison in Dubai

Sonnenuntergang übe den Dünen von DubaiDie Einschätzung der Kosten kann durch die Einteilung in Hauptsaison und Nebensaison von Dubai erfolgen. Im Winter ist die Hauptsaison. Eine pauschale Nennung von wann bis wann die Hauptsaison stattfindet, ist bedingt möglich. Letztendlich ist die konkrete Benennung vom jeweiligen Reiseveranstalter abhängig. Bei einem Blick auf die Angebote ist zu erkennen, dass diese Saison von Oktober oder November bis zum April dauert. Die kommenden Monate kann von einer Reduzierung des Preises profitiert werden. Mit zunehmender Hitze sinken die Preise. Der Sommer in Dubai stellt die Nebensaison dar und ist dementsprechend am günstigsten.

Hitze bringt Einschränkungen

Die günstigeren Preise in den heißen Monaten wie Juli und August sind mit Einschränkungen bezüglich der Unternehmungen verbunden. Dementsprechend ist zu überlegen, welche Unternehmungen im Urlaub in Dubai vorgesehen sind. Das Emirate bietet viele Möglichkeiten, die von Shoppen bis hin zur Wüstensafari reichen. Ein ununterbrochener Klassiker ist das Baden im Pool oder im Meer. Der Besuch der Sehenswürdigkeiten kann unter Umständen ebenfalls abhängig vom Klima sein. Die Stadt bietet den Touristen und Einheimischen eine Erleichterung, da vielerorts Klimaanlagen integriert sind. Dementsprechend reduzieren sich die Einschränkungen. Bestehen bleiben die Empfehlungen, die sich auf den Umgang mit der prallen Sonne und Hitze beziehen. Auf eine Tour durch die Wüste sollte verzichtet werden. Ausnahme stellen die Fahrten in klimatisierten Jeeps dar. Im Hinterland staut sich die Hitze, weshalb es zu Beschwerden des Kreislaufs kommen kann.

Unternehmungen im Sommer in Dubai

Fische im Aquarium von DubaiDie günstigste Reisezeit in Dubai bringt viele Möglichkeiten mit sich. Entscheidend kann die Einteilung der einzelnen Tage sein. Während der Sonnenstunden kann sich der Besuch der Sehenswürdigkeiten in Dubai , wie dem Burj Khalifa oder das Burj Al Arab lohnen. Shoppen in den Malls und die Nutzung der weiteren Angeboten der Gebäude lassen die Tage schnell vergehen. In der größten Shopping Mall in Dubai befindet sich das weltweit größte Aquarium. Bei diesen Anblicken sind keine Gedanken an die Hitze vor der Türe zu verschwenden. Alle Malls und Hotels sind klimatisiert. Teilweise kann es sinnvoll sein, sich mit eine dünnen Pullover zu bekleiden. Das Baden am Pool oder Meer ist in den Sommermonaten ein Muss. Das Wasser ist entsprechend dem Wetter warm. Es stellt dennoch eine Abkühlung dar. Da sich der Sand und Wege aufheizen, wird das Tragen von Schuhwerk grundsätzlich empfohlen. Die künstlich angelegten Inseln, wie The Palm, weiten die Strandflächen der vereinigte arabische Emirate aus. Jumeirah ist mit seinen Stränden, Hotels und Freizeitparks ein Stadtteil für Touristen.

Klimaanlagen als ständiger Begleiter

In allen Monaten der Nebensaison in Dubai laufen die Klimaanlagen in Autos, Hotels, Malls und zahlreichen weiteren Gebäuden auf Hochtouren. Diese permanente kühle Wind kann gewöhnungsbedürftig sein. Um dabei nicht unnötig zu frieren, wird das Tragen von langärmliger, dünner Kleidung in Dubai empfohlen. Die Klimaanlagen laufen während des Tages und in der Nacht. Auf diese Weise ist ein erholsamer Schlaf im Hotel in Dubai möglich. Beim Buchen und einem Blick auf die Reisezeit bietet sich zusätzlich ein Blick auf die Klimatabelle von Dubai an. Unempfindliche Menschen können den Hochsommer am Besten für Reisen nutzen und von den günstigen Preisen profitieren. Ein leichtes Lüftchen am Strand stellt im Schatten eine natürliche Alternative zur Klimaanlage dar. Dabei ist es nebensächlich, wo sich der Strand in Dubai befindet. Die Inseln und Strände vor Jumeirah haben den Vorteil, dass sie sich weiter im Meer befinden. Dementsprechend ergibt sich ein geringfügig milderes Klima. Sonnencreme, ausreichend Trinken und eine Kopfbedeckung stellen die Grundausstattung in Dubai dar.

Luxus wirkt sich auf den Preis aus

In Dubai kann an allen Ecken Glamour entdeckt und erlebt werden. Dieser wird unter anderem den Touristen geboten. Dementsprechend wurde in Dubai das erste sieben Sterne Hotel eröffnet. Die zahlreichen neuen und hohen Gebäude, wie das Burj Khalifa und Burj Al Arab laden zum Verweilen ein. Die Angebote bleiben das gesamte Jahr konstant. Unterschiede zeigen sich im Preis. Die Preise vor Ort für den Besuch der Parks und Sehenswürdigkeiten bleiben gleich. Der Luxus in den Hotels ist eine prozentualen Steigerung unterlegen. Dementsprechend sind die Preisunterschiede der Saisons in Dubai abhängig von den Angeboten und Sternen.

Zusätzliche Vergünstigungen nutzen

Beim Buchen der Reise nach Dubai muss der Preis nicht so akzeptiert werden, wie er im Katalog steht. Die Nutzung von Angeboten, die für Frühbucher geboten werden, bringt eine ansprechende Einsparung mit sich. Die Rabatte beziehen sich ausschließlich auf die Angebote, die im Vorfeld zu buchen sind. Bei diesen Vergünstigungen kommt den auf die Reisezeit nach Dubai im Vergleich zur Buchung an. Die günstigste Reise nach Dubai ist als Last Minute oder Frühbucher in der Nebensaison möglich. Der Juli und August sollten als Reisezeit nach Dubai ins Auge gefasst werden.