You are currently viewing Schnorcheln in Dubai – entdecken Sie die Unterwasserwelt von Dubai
Schnorcheln in Dubai

Schnorcheln in Dubai – entdecken Sie die Unterwasserwelt von Dubai

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Schnorcheln in Dubai – entdecken Sie die Unterwasserwelt von Dubai

Das kristallklare Wasser ladet zum Schnorcheln in Dubai ein. Es bietet die Möglichkeit, die schönsten Plätze der Vereinigte Arabische Emirate aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Fische und viele mehr kann bei diesen Ausflügen aus der Nähe betrachtet werden. Die Touren werden im Hotel den Touristen angeboten. Da keine Vorkenntnisse erforderlich sind, bieten sie sich für die alle Gruppen an.

Geführte Touren zum Schnorcheln

Schnorcheln bringt ein Erlebnis im Urlaub mit sich, die auf diese Weise nicht anders geboten werden können. Ein Blick in die Unterwasserwelt verzaubert die Menschen. Die Touren werden an unterschiedlichen Stellen geboten. Dementsprechend unterscheiden sich die Erlebnisse. Die Reiseleiter verbinden die Tour oftmals mit einem umfangreichen Ausflug, der ein gemeinsames Mittagessen vorsieht.

Musandam Tour mit Schnorchelgang

Zu den angebotenen Touren in Dubai zählt die Musandam Kreuzfahrt. Vor dem Buchen werden Informationen über die Länge und die Inhalte gegeben. Die Tagestour wird auf eine Dauer von 10 Stunden angesetzt. In dieser Zeit werden die Teilnehmer an der Küste von Oman entlang fahren. Vom Boot aus lassen sich Sandstrände, türkisblaues Wasser und Delphine beobachten. Auf dem Boot wird Verpflegung angeboten. An einer abgelegenen Stelle legt das Boot an, um Zeit zum Schwimmen und schnorcheln zu bieten. Die Ausrüstung kann vom Veranstalter ausgeliehen werden. Bei der Kreuzfahrt lassen sich unterschiedliche Sehenswürdigkeiten entdecken. Durch die Höhe zählt der Burj Khalifa an die Spitze der Liste.

Atlantis in Dubai

Vor der Küste von Dubai lässt sich ein unvergesslicher Schnorchelgang einplanen. In Atlantis The Palm in Dubai gibt es eine beeindruckende Unterwasserwelt, die beim Schnorcheln und Tauchen entdeckt werden kann. In diesem großen Aquarium befinden sich über 65000 Tiere. Dieses Gebiet wird als Lost Chamber Aquarium bezeichnet. Im Preis sind die Leihgebühren für kurze Neoprenanzüge, Schnorchelausrüstung und Schwimmhilfen enthalten. Direkt nach der Einweisung dürfen die Teilnehmer untertauchen und sich an der Wasseroberfläche treiben lassen. Geduld lohnt sich, da die unterschiedlichsten Tierarten vorbeischwimmen. Rochen, Riffhaie und Papageienfische sind einige Beispiele. An diesem Ausflug dürfen Kinder und Erwachsene teilnehmen.

Schnorcheln an der Ostküste der VAE

Dieses Angebot wird in weiten Teilen der VAE gemacht. Die Teilnehmer werden am Hotel in Dubai und anderen Emiraten abgeholt. Die Fahrt gibt Einblick in die Landschaft bis hin zur Ostküste. Ziel der Fahrt ist die Stadt Fujairah, die an der Ostküste liegt. Der 10 stündige Ausflug enthält einen Abstecher in den Wild life Park. Weitere Anlaufstelle ist der HAJAR Berg. Ein weiteres Ziel des Tages ist Snoopy Island. Die Teilnehmer können sich über eine große Auswahl n regionalen Speisen erfreuen, am Beach Bräunen, schwimmen und schnorcheln. Die dortige Unterwasserwelt hat Riffe mit Korallen zu bieten. Die Fahrt bietet sich für verschiedene Altersgruppen an.

Vorteile der geführten Touren

Die Teilnahme an den Angeboten der Reiseleitungen hat den Vorteil, dass keine eigene Ausrüstung vorhanden sein muss. Alle Teilnehmer der Tagestouren werden an den jeweiligen Hotels abgeholt. Abhängig von den Veranstaltern und dem Veranstaltungsort kann sich dies auf Dubai begrenzen. Ebenfalls ist eine Ausweitung nach Abu Dhabi oder andere Emirate möglich. Die Reiseleiter klären die Teilnehmer über die Sehenswürdigkeiten in der Umgebung und weitere Besonderheiten der Tour auf. Bewertungen geben bei der frühzeitigen Buchung Aufschluss über die Qualität und den Ablauf.

Schnorcheln im Alleingang

Bei der eigenen Organisation der Schnorchelgänge sind die Möglichkeiten begrenzt oder mit einem größeren Aufwand und Kosten verbunden. Im Weiteren sollten ausreichend Erfahrungen vorhanden sein. Es wird empfohlen, zu zweit oder in größeren Gruppen Ausflüge dieser Art in Dubai und Umgebung vorzunehmen.

An den Küsten

An den Stränden und Küsten lässt sich schwimmen und schnorcheln miteinander verbinden. Es kann an allen Stellen ein Blick auf die Unterwasserwelt geworfen werden. Es sollte damit gerechnet werden, dass nicht überall interessante Dinge zu sehen sind. Riffe und Steilwände bieten einen Platz für Korallen und Fische.

Ruhige Gegenden

Um eine Vielfalt von Fischen entdecken zu können, sollten dort geschnorchelt werden, wo wenig Tourismus beziehungsweise Badebetrieb ist. Ein weiteres Kriterium zeigt sich bei der Lage. Die Fische befinden sich nicht im seichten Wasser vor Stränden. Daher bietet sich unter anderem The Palm und die weiteren künstlichen Inseln an. Diese befinden sich im Meer. Dort ist das Wasser tiefer und bietet den Fischen ein optimales Klima.

Beeindruckende Unterwasserwelt vor Dubai

Personen, die an geführten Schnorcheltouren oder im Alleingang vor den Küsten Dubais ein Blick in die Unterwasserwelt gewagt haben, bestätigen die Farbenfreude. Ob Korallen oder Fische, die Vielfalt scheint grenzenlos zu sein. Durch den Schnorcheln kann dieser Blick über eine längere Zeit genossen werden. Diese Touren in Dubai beruhigen Körper und Seele. Die Zeit scheint für einen Moment still zu stehen. Das quirlige und ruhige Treiben verschiedener Fischarten könnte über viele Stunden betrachtet werden. Beim Schnorcheln in Dubai lässt sich ein Blick von oben auf das Treiben werfen. Taucher können direkt in das Getümmel. Das Erlebnis kann mit Unterwasserkameras im Kopf und auf Bilder festgehalten werden.