Skyline von Dubai am Abend mit Burj Khalifa

Dubai im August mit Aktivitäten verbinden

Die heißen Tage in Dubai im August zeigen, dass der Urlaub an die Hitze angepasst werden sollte. Dennoch ist es nicht notwendig, auf Spaß und Action zu verzichten. Die Planung des Tagesablaufs liegt in der eigenen Hand. Das Klima und der frühe Sonnenuntergang ermöglichen es, dass abends die Atmosphäre am Strand genossen wird. Auf eine ansprechende Planung der Tagesgestaltung muss nicht verzichtet werden.

Wetter in Dubai im August

Lagune in Dubai Die Maximalwerte sinken in Dubai, im Gegensatz zum Juli, geringfügig auf 40,4 Grad Celsius. Als heiß lassen sich ebenfalls die Nächte beschreiben. Diese Temperaturen steigen weiter an und liegen in Dubai im August bei durchschnittlich bei 29,3 Grad Celsius. Dementsprechend ist der Aufenthalt am Tag und das Schlafen ausschließlich in klimatisierten Räumen möglich. Ansonsten ist für ausreichend Abkühlung und Sonnenschutz im Sommer zu sorgen. Die Wassertemperatur in Dubai erreicht 32 Grad Celsius. Im August in Dubai scheint durchschnittlich 10,2 Stunden täglich die Sonne. Dabei werden 57 Prozent Luftfeuchtigkeit gemessen.

Reisepreise im August

Wie in den andere heißen Monaten in den Vereinigten Arabischen Emirate sind die Preise im August niedriger angesetzt. Dies bezieht sich auf das Fliegen und die Unterkunft. Preise für Unternehmungen vor Ort bleiben das Jahr über gleich. Vor allem beim Urlaub mit Kindern gilt es zu überlegen, ob diese dem Klima gewachsen sind. Die hohen Temperaturen stellen eine Belastung für den Körper dar. Alternativ sollte die Zeit der Sonnenstunden in Räumen verbracht werden. Die Zeit der Reise nach Dubai kann sich an den Kosten orientieren. Die günstigeren Preise und geringeren Besucherzahlen machen den Urlaub für ein breites Publikum interessant. Ausflüge nach Abu Dhabi und vieles mehr sind bei dieser Reise im August umsetzbar.

Unternehmungen im August

Die große Hitze und die Suche nach Abkühlung in Dubai bringt die eine oder andere Tagesgestaltung mit sich. Vorhandene Angebote sind unterschiedlich und bieten für jedermann etwas Passendes. Die Möglichkeiten bieten sich in Räumen und im Wasser an. Somit lassen sich die Reisen individuell gestalten. Ein weiteres Element ist die Luft, die mit einer entsprechenden Geschwindigkeit Abkühlung bringt. Der gebotene Luxus spiegelt sich im Angebot in Dubai wieder. Touristen müssen in dieser Stadt auf nichts verzichten. Das Wetter in Dubai bringt keine Einschränkungen, das das Angebot vor Ort darauf ausgerichtet ist. Shoppen und vieles mehr ist in klimatisierten Räumen möglich.

Wüstensafari mit dem Jeep

Auto in der Wüste von DubaiIn einem klimatisierten Jeep können sich die Touristen von Einheimischen durch die Wüste fahren lassen. Es bestehen ebenfalls Angebote, dass der Jeep selbst gefahren werden kann. Alternativ kann Einfluss auf das Tempo genommen werden. Das Fahren auf dem Sand, den Dünen und dortige Atmosphäre kann mit den Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang perfektioniert werden. Über die Dünen der Wüste ist die Sonne lange zu sehen. Durch das Farbenspiel und die Spiegelungen entstehen unvergessliche Bilder.

Besichtigung des Burj Khalifa

Das Burj Khalifa ist das höchste Gebäude der Welt. Das Bauwerk verfügt über zwei Aussichtsplattformen. Diese befinden sich auf der 124. / 125. Etage. Eine weitere Plattform ist auf der 148. Etage. Diese ist bezüglich der Blickrichtung auf die Dubai Fontain ausgerichtet. Um den Rundumblick genießen zu können, sollte untere Plattform gewählt werden. Insgesamt hat das Gebäude 189 Stockwerke. Das Gebäude beinhaltet das erste Armani Hotel, Wohnungen, Restaurants, Büros und vieles mehr. Die Tickets für die Plattformen sind in den Abendstunden, zu den Wasserspielen, teurer. Das Kombiticket umfasst ein Gang auf die Plattform und die Karte für das Dubai Aquarium.

Indoor Skydiving

Wer nicht mit einem Fallschirm springen möchte oder die Wetterverhältnisse nicht optimal sind, kann zum Indoor Skydiving gehen. Dieses bietet sich ebenfalls bei den hohen Temperaturen im August an. Mit einem Schutzanzug ausgerüstet kann es in den Windkanal gehen. Hierbei werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Km/h erreicht. Durch das Abheben und umherwirbeln wird das Gefühl von Freiheit geschaffen. Um mit diesen Windgeschwindigkeiten umzugehen, ist Körperspannung notwendig. Ein Gefühl dafür kann bei der Steigerung der Windstärke aufgebaut werden. Zugleich kann es als Vorbereitung für einen Fallschirmsprung betrachtet werden. Auf die Aussicht muss jedoch verzichtet werden.

Skifahren in Dubai

Die Dubai Mall befindet sich eine Eishalle, die verschneite Pisten enthält. Bei den kühlen Temperaturen wird die Hitze schnell vergessen. Insgesamt beinhaltet die Halle fünf verschiedene Abfahrten. Diese sind in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsstufen eingeteilt. Die Frage nach der Ausrüstung stellt sich nicht. Vor Ort findet ein kostenpflichtiger Verleih statt.

Tauchen und Schnorcheln

Das türkisfarbene Wasser vor der Küste Dubais ist ein Paradies für Taucher. Vor Ort besteht die Möglichkeit an einem Tauchkurs oder Schnorchelkurs teilzunehmen. Das Wasser ist entlang des Strandes und weit hinaus seicht. Dies zeigt bei einem Spaziergang durch das Wasser ein Teil der Vielfalt auf. Im Persischen Golf sind Korallen und die unterschiedlichsten Fische zu entdecken. Diese Erlebnisse lassen sich mit einer Abkühlung kombinieren. In Dubai gibt es Stationen, die das Tauchen lernen in einem Becken ermöglichen, um Unfälle zu verhindern. Bei Einheimischen ist das Tauchen nach Perlen beliebt. Bei seichtem Gewässer bietet sich mit Anleitung ebenfalls Free Diving an. Das Tauchen ohne Atemmaske erfordert eine gute Lungenkapazität und Übung.