Wolkenkratzer von Dubai ragen aus der Wolkendecke hervor

Dubai im Oktober für Mode- und Sportfans

Mode steht in Dubai im Oktober weit oben. Jedes Jahr findet in diesem Jahr die  statt. Der Oktober bietet sich als die beste Reisezeit für Modefans an. Urlauber mit anderen Interessen fühlen sich in diesem Monat ebenfalls wohl. Die rückläufigen Temperaturen der Vereinigten Arabischen Emirate steigert die möglichen Unternehmungen. Die Hitze sollte in den Städten und der Wüste nicht unterschätzt werden.

Klima in Dubai im Oktober

Strand von DubaiDa der Winter naht zeigt sich, dass die Temperaturen in Dubai langsam absinken. Die Werte sind geringer als im Mai und ermöglichen Unternehmungen unter freiem Himmel. Am Tage werden in Dubai durchschnittliche Höchstwerte von 35 Grad Celsius erreicht. Die Nächte kühlen auf knapp 23 Grad Celsius ab. Für die Verhältnisse in Deutschland ist es warm und setzt für einen erholsamen Schlaf eine Klimaanlage voraus. Diese sind in allen Hotels integriert. Die Anzahl der Sonnenstunden reduzieren sich auf 9,8 Stunden im Tagesdurchschnitt. Wie im September beträgt die Luftfeuchtigkeit 60 Prozent. Entsprechend der sinkenden Lufttemperatur hat das Wasser durchschnittlich 30 Grad Celsius.

Reisepreise im Oktober

Im Oktober steigen die Preise für den Urlaub in Dubai. Der Anstieg ist in den kommenden Monaten deutlich zu erkennen. Die Steigerung zieht sich in den November bis die Hauptsaison erreicht ist. Vor allem in dieser Übergangszeit lohnt sich ein Vergleich der Reiseveranstalter und der Preise. Der Übergang von Nebensaison zur Hauptsaison wird von den verschiedenen Unternehmen unterschiedlich gehandhabt. Im Oktober sind günstige Preise für eine Reise nach Dubai nicht ausgeschlossen. Diese lassen sich bei einer frühzeitigen oder kurzfristigen Buchung mit weiteren Rabatten kombinieren. Auf den Luxus und die Möglichkeiten vor Ort hat der Preis keinen Einfluss.

Sportveranstaltungen in Dubai

Durch die sinkenden Temperaturen in Dubai im Oktober beginnt die Zeit der sportlichen Wettkämpfe. Im Oktober finden nur einzelne Veranstaltungen in diesem Bereich statt. Höhere Temperaturen können dazu führen, dass die Veranstaltungen am späten Nachmittag oder Abend stattfinden. Dies ist bei Sportwettkämpfen auf dem Meer nicht notwendig. Im Oktober bis in den November hinein findet das Dubai Offshore Powerboat Race statt. Es handelt sich hierbei um die Austragung der World Championship. Die Austragung der sportlichen Veranstaltungen findet jährlich statt. Dubai hat den Vorteil, dass das Wetter die optimalen Bedingungen aufweist.

Fashion Forward Show Dubai

Ein weiterer fester Bestandteil im Oktober ist die Fashion Forward Show, die jedes Jahr stattfindet. Sie dauert vier Tage und setzt sich aus einem umfangreichen Programm zusammen, dass sich Mode dreht. Nach der Übernahme des Dubai Design District wurde das Publikum verändert. In den ersten Jahren war der Zugang ausschließlich mit einer Einladung möglich. Dementsprechend war das Publikum bei den jeweiligen Veranstaltungen bezüglich der Personenzahl begrenzt. Mittlerweile wird der Zugang jedem Interessenten ermöglicht. Es steht frei, ob alle oder spezielle Veranstaltungen besucht werden. Die Veranstaltungstage setzen sich aus Laufstegshows, Ausstellungen, Präsentationen, Gespräche, Musik, Film und Shopping zusammen. Präsentiert werden die Neuheiten für die kommende Saison, die von namhaften Designern geschaffen wurde.

Wolkenkratzer bieten Abwechslung

Burj Khalifa bei SonnenuntergangDie Reise nach Dubai kann zusätzliche Programmpunkte enthalten. Abwechslung zu den geplanten Veranstaltungen bieten die Besichtigungen der großen Gebäude, die sich in Dubai befinden. Entsprechend der Art und Nutzung des Wolkenkratzers können diese ausschließlich von außen oder zusätzlich von innen bestaunt werden. Teilweise bieten sie einen Blick über die weitläufige Stadt. Zahlreiche Wolkenkratzer sind im Stadtteil Marina zu bewundern. Weitere hohe Gebäude befinden sich in Downtown. In den letzten zwei Jahrzehnten wurden zahlreiche hohe Gebäude in Dubai errichtet.

Burj Khalifa

In Dubai befindet sich das höchste Gebäude der Welt. Es hebt sich in zwei Punkten von allen anderen Bauwerken weltweit ab. Das Burj Khalifa hat die höchste Gesamthöhe, die 828 Meter misst. Im Weiteren befindet sich in dem Gebäude die höchste Wohnung. In diesem Bauwerk sind Wohnungen in verschiedenen Preisklassen, ein Hotel und Büros untergebracht. Während der Bauphase, die bis 2010 ging, trug das Gebäude den Namen Burj Dubai. Nach der Fertigstellung wurde ihm der Name des Präsidenten der Vereinigte Arabischen Emirate gegeben. Von Touristen kann die Aussichtsplattform im 145 Stockwerk und der Rundumblick auf den Etagen 124 und 125 genutzt werden. In einem klimatisierten Raum kann das Klima in Dubai auf andere Weise erlebt werden.

Dream Dubai Marina

Im Osten des Stadtteils Marina wurde das Dream Dubai Marina errichtet. Dieses Bauwerk war ursprünglich unter dem Namen Marina 101 bekannt. Die Bauphase begann 2006. Die Fertigstellung unterlag einigen Schwierigkeiten, die zu mehreren Baustopps führten. Dementsprechend zog sich die Vollendung des Projekts bis zum Jahr 2016. Das Gebäude erreicht eine Höhe von 427 Metern und besteht aus 101 Etagen. Im Dream Dubai Marina sind ein Hotel und Wohnungen untergebracht.

Princess Tower

Mit einer Höhe von 414 Metern ist der Princess Tower das zweithöchste Wohngebäude weltweit. Über die gesamte Höhe und den 101 Stockwerken sind ausschließlich Wohnungen integriert. Die Fertigstellung fand 2012 statt. Es befindet sich im Stadtteil Marina.

23 Marina

In Dubai befindet sich ebenfalls das dritthöchste Wohngebäude der Welt. Mit 90 Etagen erreicht es eine Höhe von 393 Metern. Die Fertigstellung fand ebenfalls 2012 statt. Das 23 Marina ist im Stadtteil Marina zu finden.