You are currently viewing Wüstensafari in Dubai

Wüstensafari in Dubai

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Überblick Wüstensafaris in Dubai

Durch die angrenzende Wüsten bietet sich die Wüstensafari in Dubai im Urlaub an. Die Auswahl ist umfangreich, weshalb teilweise der Überblick verloren gehen kann. Die Unterschiede zeigen sich beim Ablauf, dem Inhalt des Ausflugs und dem Preis. Mit einigen Tipps lässt sich nach eigenen Vorstellungen ein unvergesslicher Ausflug schaffen.

Angebote der Wüstensafaris in Dubai

Die Wüstensafari lässt sich vor Ort buchen. Bei der Vorstellung im Hotel wird auf die ungefähren Details eingegangen. Dazu zählen die Zeit, ungefähre Abreise und die groben Inhalte. Die weiteren Details lassen sich vor Ort erleben. Auf Grund der fehlenden Mobilität beim Urlaub in Dubai werden die Interessenten durch die Reiseleitung vom Hotel oder einem vereinbarten Treffpunkt abgeholt. Die Touren werden am Vormittag und Nachmittag angeboten. Beide Zeiten haben verschiedene Programminhalte, die sich auf den Preis auswirken.

Wüstensafari am Vormittag

Die kurzen Touren werden in Dubai am Vormittag angeboten. Neben einer Fahrt durch die Wüste, die mit einem Jeep erfolgt, wird eine Pause mit einem Softdrink eingeplant. Die weitere Fahrt kann auf direkten Wege zum Ausgangspunkt vorgenommen werden. Bei einer klassischen Wüstensafari steht die Fahrt im Mittelpunkt. Bei der Buchung sollte auf die Art des Fahrzeugs und die Führung geachtet werden. Abhängig vom Anbieter kann die Fahrt selbst erfolgen, was sich auf die Wahl der Geschwindigkeit und die Überquerung der Dünen auswirkt.

Nachmittagssafari

Eine weitere Wüstensafari wird am Nachmittag bis in den Abend angeboten. Das Programm sieht eine Fahrt quer durch die Wüste in ein Beduinencamp vor. Dort ist ein Dinner mit Getränken vorbereitet. Oftmals handelt es sich um ein Barbecue. Anschließend findet ein Showprogramm statt. Der Abschluss stellt die Fahrt zum Ausgangspunkt dar. Unterschiede zeigen sich bei diesem Inhalt in der Qualität. Die Entfernung zum Beduinendorf, die Art und Qualität des Essens und die Auswahl der Fahrzeuge zeigen große Unterschiede. Der Sonnenuntergang in Dubai kann auf eine andere Weise erlebt werden.

Verschiedene Fahrzeuge für die Safari

Jeep auf Wüstendüne

Die Wüstensafari in Dubai wird auf verschiedenen Fahrzeugen angeboten. Der Klassiker ist der Jeep. Abhängig vom Veranstalter und vom Angebot kann dieser von den Touristen gefahren werden. Alternativ wird die Fahrt von Einheimischen vorgenommen. Weitere Unterschiede beziehen sich auf die Geschwindigkeit, Anzahl der Teilnehmer und die Freiheiten bei der Safari. Oftmals werden die Fahrten zum Camp und zurück in einem Konvoi abgehalten. Gleiches gilt bei den Fahrten mit dem Quad. Dies ist eine weitere Variante, wie die Safari von den Touristen zu einem Erlebnis gemacht werden kann. Die Programminhalte sind bis auf die Wahl des Fahrzeugs gleich. Ob mit dem Jeep oder mit dem Quad, es können ansehnliche Geschwindigkeiten erreicht werden.

Safari mit Tierbesichtigungen

In Dubai wird es seltener angeboten als in anderen Ländern, dennoch stehen die Wildlife Drive Touren auf dem Programm. Um die Pflanzen und Tiere zu schützen und nicht zu vertreiben, wird bei dieser Art der Wüstensafari in Dubai langsam gefahren. Bei dieser Wüstensafari in Dubai steht nicht die Action im Vordergrund. Stattdessen wird auf die Schönheit der Wüste und die Beobachtungen der Tiere mit Gemütlichkeit gesetzt. Durch den Verzicht der schnellen Überquerung der Dünen eignet sich diese Tour für Menschen mit Rückenprobleme.  Eine Pause wird bei dieser Variante der Wüstensafari in Dubai ebenfalls eingelegt. Entsprechend dem Angebot kann ein Getränk oder eine Mahlzeit vorgesehen sein.

Wüstensafari, ein unvergessliches Abenteuer

Die Auswahl der Art der Wüstensafari erfolgt entsprechend der persönlichen Wünsche und Vorlieben. Es kann sich auf die Entscheidung auswirken, ob gesundheitliche Beschwerden vorhanden sind. Eine rasante über die Dünen kann noch spannender werden, wenn die Fahrt von den Teilnehmern übernommen wird. Es ist zu bedenken, dass die Routine fehlt. Mehr Entspannung verbunden mit einer rasanten Tour ist geboten, wenn der Jeep von Einheimischen gesteuert wird. Bei diesen Fahrten lässt sich die Landschaft und die Umgebung bestaunen. Durch die Höhe des Burj Khalifa ist die Spitze bis weit in die Wüste sichtbar. Weitere Bauwerke sind ebenfalls bei der Fahrt in die Wüste aus der Ferne zu erkennen. Oasen sind bei der Wüstensafari ein seltener Anblick. Die Wüste vor Dubai ist vor allem in den Abendstunden und beim Sonnenuntergang ein besonderes Erlebnis. Bei einer Heimfahrt in der Dämmerung können die Lichtspiele vor dem Burj Khalifa erkannt werden. Das Abenteuer zeigt sich von unterschiedlichen Seiten.

Richtige Kleidung für die Wüstensafari in Dubai

Bei der Wüstensafari, ob mit dem Jeep oder Quad, ist auf die richtige Kleidung zu achten. Beim Quad bezieht sich die Kleidungswahl vor allem auf den Aufenthalt im Freien. Eine Kopfbedeckung und einen Schutz vor UV Strahlung auf der Haut stellen die Grundlagen dar. Die Schuhe sollten fest am Fuß sitzen und einen sicheren Halt im Sand bieten. Bei Quadfahrten ist zusätzlich ein Mundschutz erforderlich. Hierfür eignet sich ein Halstuch, welches über Mund und Nase gezogen wird. Idealerweise liegt die Kleidung dicht am Körper an, damit der Sand nicht unter die Kleidung dringen kann. Die Aufwirblungen des Sandes sollten nicht unterschätzt werden.